Blau-Weiß ´90 Neustadt/Orla - ZFC Meuselwitz II 0:2

 
Am Samstag testete der Landesklassenvertreter gegen die Regionalligareserve vom Zipsendorfer FC Meuselwitz, die in der abgelaufenen Saison einen guten 5. Tabellenrang in der Verbandsliga erspielen konnten. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Teams durch taktische Diszipliniertheit nahezu, einzig Käpnick besaß auf Gastgeberseite eine nennenswerte Torchance, sein Schuss aus 14m ging über das Gehäuse (36.).

Die 2. Hälfte gestaltete sich ereignisreicher. Auf ZFC Seite flankte Butowski von der linken Außenbahn auf Oehler, dessen Kopfball sein Ziel knapp verfehlte (56.). In der Folgezeit zeigte sich in einigen Situationen die spielerische Überlegenheit der Gäste, was Wegner zur 0:1 Führung ausnutzte (68.). Die Orlastädter versteckten sich jedoch keineswegs, eine scharfe Hereingabe Opels verpasste Engler freistehend vorm Tor nur haarscharf (70.). Kurz darauf erhöhte Kapitän Kotowski nach einem Eckball per Direktabnahme auf 0:2 (76). Insgesamt war es ein guter Test für jedes Team, wie beide Trainer nach dem Spiel einschätzten. Am Mittwoch, dem 19.07.2017, kommt es für die Neustädter um 19 Uhr auf der "Roten Erde" zum nächsten Vorbereitungsspiel gegen die Oberligamannschaft BSG Wismut Gera.

Schiedsrichter: Christian Möbius  

Tore: 0:1 Maik Wegner (68.), 0:2 Mirko Kotowski (76.)

Andreas Gimper